So beantragen Sie Unterhalt und Scheidung im Jahr 2023

Familienanwalt
Oleksiy Mykolayovych Skryabin
Oleksiy Mykolayovych Skryabin
Doktor der Rechtswissenschaften
Willkommen auf der Website rozirvannya.com.ua! Im Artikel „So beantragen Sie Unterhalt und Scheidung im Jahr 2023“ erzähle ich Ihnen über Unterhalt und Scheidung 2023: Was ist neu? ?, Scheidung und Unterhalt: Wer kann zugewiesen werden.


Unterhalt und Scheidung 2023: Was ist neu?

Das Verfahren zur Einreichung der Scheidung und des Unterhalts bleibt im Jahr 2023 unverändert. Die Höhe der Zahlungen hängt von zwei Umständen ab:

  • Die Entscheidung des Richters, der die in Teil 1 der Kunst vorgesehenen Umstände berücksichtigt. 182 der SCU.
  • Materielle Lage des Beklagten.

Die Höhe der Zahlungen im Falle einer Scheidung und des Unterhalts wird in folgender Form zugewiesen:

  • ein fester Geldbetrag (gemäß Artikel 184).
  • Gewinnanteile (gemäß Artikel 183);

Der Mindestunterhalt pro Kind beträgt die Hälfte des Existenzminimums des Kindes (Absatz 2, Teil 2, Artikel 182). Im Jahr 2023 wird die Höhe des Kindesunterhalts voraussichtlich zweimal erhöht: ab dem 1. Juli und ab dem 1. Dezember.

So beantragen Sie im Jahr 2023 die Scheidung und den Unterhalt

Die Begriffe Scheidung und Unterhalt werden meist mit der Trennung eines Paares mit minderjährigen Kindern in Verbindung gebracht. Tatsächlich kann in anderen Fällen Unterhalt gezahlt werden. Was die Scheidungszahlungen betrifft, lohnt es sich zu verstehen, wie sie festgelegt werden, wer der Empfänger ist und wie hoch die Leistung im Jahr 2022 ist.

Wie können Sie die Scheidung und den Unterhalt beantragen?

Unterhaltszahlungen werden im Jahr 2023 gewährt, wenn ein gesetzlicher Grund vorliegt. Das Gesetz sieht die Möglichkeit der Unterhaltszahlung in der Reihenfolge vor:

  • Freiwillig. Ehegatten schließen eine Vereinbarung, diese kann sowohl mündlich als auch schriftlich erfolgen und notariell beglaubigt werden;
  • Obligatorisch – durch ein Gericht, im Rahmen einer Klage oder eines Unterlassungsverfahrens.

Beim Abschluss einer Scheidungs- und Unterhaltsvereinbarung sollten Ehegatten die Dienste eines Anwalts, eines Spezialisten auf dem Gebiet des Familienrechts, in Anspruch nehmen. Darüber hinaus lohnt es sich, auf seine Dienste zurückzugreifen, wenn eine Einigung über die Zahlungen nicht möglich war.

Scheidung und Unterhalt: Wer kann zugewiesen werden?

Scheidung und Unterhalt 2022 werden in der Ukraine nach wie vor durch die Normen des Familiengesetzbuches (SKU) geregelt. Kinder haben Anspruch auf Zahlungen im Scheidungsfall:

  • Erwachsene – unter 23 Jahren, die ihre Ausbildung fortsetzen (Artikel 199 Teil 1) oder arbeitsunfähig sind, wenn sie finanzielle Unterstützung benötigen (Artikel 198);
  • Minderjährige (auf der Grundlage von Artikel 180 des Bürgerlichen Gesetzbuchs). In Teil 1 der Kunst. 185 sieht vor, dass den Eltern neben der Zahlung des Grundunterhalts weitere Kosten entstehen können. Dies geschieht unter besonderen Umständen, beispielsweise bei einer Behinderung oder Krankheit eines Kindes, der Notwendigkeit, seine Fähigkeiten zu entwickeln;
Familienanwalt
Daria Serhiyivna Skryabina
Daria Serhiyivna Skryabina
Doktor der Rechtswissenschaften
Wenn der Artikel „So beantragen Sie Unterhalt und Scheidung im Jahr 2023“ für Sie interessant war und Sie etwas Nützliches für sich gelernt haben, dann liken Sie bitte diesen Artikel und abonnieren Sie auch unseren YouTube-Kanal, damit Sie keine neuen Videos verpassen.
Informationen zu unserem Unternehmen

Rate article
( No ratings yet )
Share to friends
ROZIRVANNYA
Add a comment